27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
"Nous sommes Paris": Kundgebung der Solidarität in Hamburg

Terrorismus "Nous sommes Paris": Kundgebung der Solidarität in Hamburg

Nach den Terroranschlägen in Paris können die Hamburger heute ein Zeichen der Solidarität setzen. Ein breites Bündnis aus Politik, Verbänden, Kirchen und Gewerkschaften hat zu einer Kundgebung aufgerufen.

Voriger Artikel
Scholz zu Spielabsage: Vorsicht ist in diesen Zeiten richtig
Nächster Artikel
Landtag ehrt Terrortote und Helmut Schmidt

Nach den Anschlägen wollen die Hamburger ein Zeichen der Solidarität setzen.

Quelle: Bodo Marks/Archiv

Hamburg. Die Veranstalter erwarten dazu 3000 bis 4000 Menschen auf dem Domplatz. Das Motto lautet "Vereint dem Terror entgegenstellen - Freiheit und Demokratie verteidigen". Zu den Rednern gehören Bürgermeister Olaf Scholz (SPD), Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit, der französische Generalkonsul in Hamburg, Serge Lavroff, die evangelische Bischöfin Kirsten Fehrs sowie Mustafa Yoldas vom Rat der islamischen Gemeinschaften (Schura) und Selvihan Sönmez von der Alevitischen Gemeinde Hamburg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3