18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Oliver Rudolf neuer Landeswahlleiter Hamburgs

Wahlen Oliver Rudolf neuer Landeswahlleiter Hamburgs

Der Jurist Oliver Rudolf ist neuer Landeswahlleiter Hamburgs. Der 49-Jährige war seit 2011 Stellvertreter des langjährigen Landeswahlleiters Willi Beiß, der im August letzten Jahres in den Ruhestand gegangen ist.

Voriger Artikel
Scholz und Albig halten Probleme für lösbar
Nächster Artikel
Gesundheitsbranche muss sich digitalisieren

Hamburgs neuer Landeswahlleiter, Oliver Rudolf.

Quelle: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Rudolf verfüge über fundierte Erfahrungen in der Vorbereitung und Organisation von Wahlen und Abstimmungen, sagte Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit bei der Übergabe der Bestellungsurkunde am Dienstag im Rathaus.

Zu Rudolfs Stellvertreter ernannte sie den Juristen Thomas Butter. Der 45-Jährige ist seit 2005 bei der Stadt beschäftigt, unter anderem als Redenschreiber im Bürgermeisterbüro und vorübergehend als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Innenbehörde.

Veit dankte Willi Beiß für sein großes Engagement. Er habe in elf Jahren elf Wahlen und 28 Volksabstimmungen organisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3