6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Opposition: SPD weicht Schuldenbremse für Wahlgeschenke auf

Finanzen Opposition: SPD weicht Schuldenbremse für Wahlgeschenke auf

Schleswig-Holsteins Oppositionsführer Daniel Günther (CDU) hat der SPD Verlogenheit in der Finanzpolitik vorgeworfen. Die Argumentation von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD), angeblich wegen der Mehrkosten für Flüchtlinge den Sparkurs lockern zu müssen und die Schuldenbremse aufzuweichen, stimme nicht, sagte der Landtagsfraktionschef der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Profiling-Modell für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Reederverbandschef: "Schutz vor Piraten weiter wichtig"

Daniel Günther, CDU-Fraktionsvorsitzender..

Quelle: Markus Scholz/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3