6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Zurück aus dem Türkei-Einsatz

„Patriot“-Waffensysteme Zurück aus dem Türkei-Einsatz

Mit der Ankunft der „Britannia Seaways“ in Norddeutschland ist der „Patriot“-Einsatz der Bundeswehr in der Türkei zu Ende gegangen. Knapp 150 Container, mehr als 170 Kraftfahrzeuge und die „Patriot“-Startgeräte kamen mit dem Schiff am Mittwoch in Lübeck-Travemünde an, wie das Kommando Streitkräftebasis der Bundeswehr mitteilte.

Voriger Artikel
Scholz: Reeperbahn-Übergriffe sind "kriminell, böse und feige"
Nächster Artikel
Muss die Bahn bald Ausweise kontrollieren?

Drei Jahre lang hatten die Bundeswehr-Soldaten mit ihren Luftabwehrraketen die Türkei vor Angriffen aus Syrien geschützt.

Quelle: Bernd Wüstneck/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3