5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Breyer sieht Engagement skeptisch

Initiative für höhere Wahlbeteiligung Breyer sieht Engagement skeptisch

Der Piraten-Abgeordnete Patrick Breyer sieht die Initiative von vier Fraktionen für mehr Wahlbeteiligung skeptisch. „Das Rezept von CDU und rot-grün-blau, noch mehr Wahlinformationen und Wahlwerbung verbreiten zu wollen, wird das Ziel einer höheren Wahlbeteiligung verfehlen“, sagte Breyer am Montag.

Voriger Artikel
Ciftlik-Prozess: Antrag auf Verfahrenseinstellung abgelehnt
Nächster Artikel
Ministerium prüft mögliche Einführung

Der Piraten-Abgeordnete Patrick Breyer sieht die Initiative von vier Fraktionen für mehr Wahlbeteiligung skeptisch.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Landespolitik

Mit einer Reihe praktischer Schritte wollen CDU, SPD, Grüne und der SSW für eine höhere Wahlbeteiligung in Schleswig-Holstein sorgen. In einem gemeinsamen Papier setzen sie sich unter anderem für Wahlunterlagen in leicht verständlicher Sprache ein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3