17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Piraten-Abgeordneter: UKSH-Finanzkonzept gescheitert

Landtag Piraten-Abgeordneter: UKSH-Finanzkonzept gescheitert

Der Landtag hat am Freitag seine Beratungen mit einer Debatte über die Zukunft der schleswig-holsteinischen Krankenhäuser fortgesetzt. Der Piraten-Landtagsabgeordnete Wolfgang Dudda warnte, dass durch das geplante Krankenhausstrukturgesetz des Bundes die finanzielle Basis von manchen Krankenhäusern wegbrechen könnte.

Voriger Artikel
Land stockt Mittel für Verbraucherzentralen auf
Nächster Artikel
Katarina Witt zuversichtlich für den Olympia-Volksentscheid

Wolfgang Dudda: UKSH-Finanzkonzept gescheitert.

Quelle: Peter Endig/Archiv

Kiel. Dies gelte insbesondere für die Modernisierung des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein durch private Investoren. Denn das UKSH müsse, um die Gebäude zurückmieten zu können, mehr Gewinn erwirtschaften. Der Chef des UKSH, Jens Scholz, setze auf mehr Operationen und Personalabbau. Beides werde aber durch das geplante Bundesgesetz nicht mit mehr Geld honoriert - im Gegenteil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3