17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Piraten scheitern mit Antrag zur Legalisierung von Cannabis

Landtag Piraten scheitern mit Antrag zur Legalisierung von Cannabis

Der Besitz von Cannabis bleibt in Schleswig-Holstein weiter strafbar. Der Landtag lehnte am Mittwoch mit breiter Mehrheit einen Piraten-Antrag für eine Legalisierung der weichen Droge ab.

Voriger Artikel
Kubicki nennt Albig „Schande für unser Land“
Nächster Artikel
Grünen-Spitze will G20-Gipfel nur unter Auflagen akzeptieren

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Kiel.  "Das häufig zitierte Bild von dem harmlosen Tütchen lässt sich gesundheitspolitisch nicht halten", sagte Gesundheitsministerin Kristin Alheit (SPD). Im Norden können Gelegenheitskiffer bis zu sechs Gramm Haschisch zum Eigengebrauch besitzen. Unterhalb dieser Grenze stellen die Strafbehörden Verfahren wegen Geringfügigkeit ein. Der Piraten-Abgeordnete Wolfgang Dudda hatte den eigenen Antrag zuvor mit einer "Entkriminalisierung breiter Massen" begründet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3