12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Planfeststellungsbeschluss für Fehmarnbelt-Tunnel erst 2017

Verkehr Planfeststellungsbeschluss für Fehmarnbelt-Tunnel erst 2017

Das deutsch-dänische Milliardenprojekt Fehmarnbelt-Tunnel wird sich weiter verzögern. Der für 2016 vorgesehene deutsche Planfeststellungsbeschluss werde erst 2017 vorliegen, weil erneut eine Öffentlichkeitsbeteiligung notwendig sei, sagte Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) am Freitag in Kopenhagen nach einem Treffen mit dem dänischen Verkehrsminister Hans Christian Schmidt.

Voriger Artikel
Koalition will mit Milliarden-Sondervermögen Sanierungsstau auflösen
Nächster Artikel
Studt: Unter Flüchtlingen im Norden herrscht gewaltfreie Stimmung

Verkehrsminister Reinhard Meyer äußert sich zum Fehmarnbelt-Tunnel.

Quelle: Ulrich Perrey/Archiv

Kopenhagen/Kiel. Gegen den Beschluss könnten Gegner des Projekts klagen, eine Gerichtsentscheidung dauere erfahrungsgemäß zwei Jahre. Schmidt habe ihm mitgeteilt, dass Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) im Dezember nach Kopenhagen kommen werde. Dabei dürften die Zeitpläne für die deutsche Hinterlandanbindung eine Rolle spielen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3