16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Projekt einer Kieler Stadtregionalbahn steht vor endgültigem Aus

Kommunen Projekt einer Kieler Stadtregionalbahn steht vor endgültigem Aus

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) will die Pläne für eine größer angelegte Stadtregionalbahn endgültig beenden. "Es ist jetzt Zeit, eine Zäsur herbeizuführen", sagte Kämpfer am Dienstag.

Kiel. Das 380-Millionen-Vorhaben habe in den vergangenen Jahren nie die notwendige "kritische Masse der Unterstützung" erreicht. Zuvor hatte sich nach Neumünster auch der Kreis Rendsburg- Eckernförde aus den Planungen zurückgezogen. Zuletzt war neben Kiel nur noch Plön im Boot. Kämpfer schlägt der Ratsversammlung nun vor, in den kommenden zwei Jahren über andere Möglichkeiten zum Ausbau des Nahverkehrs zu beraten - wie etwa eine Kieler Stadtbahn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtregionalbahn
Foto: So wie in dieser Fotomontage könnte eine Stadtbahn durch die Holtenauer Straße rollen.

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer hatte im Mai die Pläne für die Stadtregionalbahn gestoppt. Doch ihre Befürworter von SPD, Grünen und SSW fordern jetzt in einem Planungsauftrag an die Verwaltung, eine erste Linie an die ÖPNV-Betriebe Schleswig-Holsteins (Nah.SH) zu vergeben, die spätestens zu Olympia 2024 genutzt werden kann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3