13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rechnungshof warnt vor finanziellen Risiken bei Olympia

Sportpolitik Rechnungshof warnt vor finanziellen Risiken bei Olympia

In einer offiziellen Stellungnahme hat der Hamburger Landesrechnungshof vor den finanziellen Risiken der Olympiabewerbung gewarnt. "Die Ausrichtung der Spiele kann für Hamburg große Chancen eröffnen, birgt aber auch erhebliche Risiken", teilte der Rechnungshof am Freitag mit.

Hamburg. Die Finanzkontrolleure sehen durch die geplante Volksabstimmung über die Olympiabewerbung am 29. November ein Dilemma: Die Kosten für die Errichtung der Spielstätten könnten bis dahin noch nicht realistisch abgeschätzt werden. Darum rät der Rechnungshof dem Senat und der Bürgerschaft, vor dem Abschluss eines Gastgebervertrags mit dem IOC im Jahr 2017 noch einmal die Finanzlage zu prüfen. Ein erster Entwurf der Rechnungshof-Stellungnahme war bereits im August bekannt geworden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3