3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Regierungserklärung zur Wissenschaftspolitik

Landtag Regierungserklärung zur Wissenschaftspolitik

Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin Kristin Alheit will heute eine Regierungserklärung zur künftigen Wissenschaftspolitik abgeben. Bereits in der vergangenen Woche hatte sie einen Vorstoß für eine Exzellenz-Initiative für die 215 deutschen Fachhochschulen gestartet.

Voriger Artikel
Unternehmensverband begrüßt zusätzliche Straßenplaner
Nächster Artikel
Bürgerschaft erinnert an erste Wahl nach Zweitem Weltkrieg

Wissenschaftsministerin Kristin Alheit (SPD).

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Sie schlug vor, 20 Zukunftskonzepte mit jeweils 15 Millionen Euro zu fördern. Drei Viertel der dafür nötigen 300 Millionen Euro soll der Bund beisteuern, den Rest die Länder. Nach Ansicht der SPD-Politikerin haben sich die Fachhochschulen zu wichtigen Zentren der Spitzenforschung entwickelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3