9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Rund 4000 Flüchtlinge suchen Arbeit

Migrationsbericht Rund 4000 Flüchtlinge suchen Arbeit

Die Flüchtlinge in Schleswig-Holstein sind besser ausgebildet als angenommen und zudem vergleichsweise jung. Das geht aus dem ersten Landes-Migrationsbericht der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor.

Voriger Artikel
Städteverband will neuen Flüchtlingspakt verhandeln
Nächster Artikel
Über die Hälfte der Schüler lernt auch in den Sommerferien

Tausende Flüchtlinge besuchen derzeit Sprachkurse.

Quelle: Frank Peter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Der erste Migrationsbericht für Schleswig-Holstein macht Hoffnung. Mehr als jeder fünfte Flüchtling hat eine gute Ausbildung oder sogar einen Hochschulabschluss in der Tasche.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3