18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
SPD-Politiker ist neuer Bürgermeister von Bad Schwartau

Kommunen SPD-Politiker ist neuer Bürgermeister von Bad Schwartau

Der SPD-Politiker Uwe Brinkmann ist neuer Bürgermeister von Bad Schwartau. Der 38-jährige Regierungsdirektor und Fregattenkapitän der Reserve setzte sich am Sonntag in einer Stichwahl gegen Ellen Brümmer von der CDU durch.

Bad Schwartau. Nach Angaben der Stadt erhielt der verheiratete Vater von drei Töchtern 67,7 Prozent der Stimmen, auf Brümmer entfielen 32,3 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 39,4 Prozent - 8,2 Punkte niedriger als bei der ersten Wahl vor zwei Wochen. Stimmberechtigt waren insgesamt 17 483 Bürger.

Brinkmann folgt auf den CDU-Politiker Gerd Schuberth, der in den Ruhestand geht. Die Stichwahl war notwendig geworden, weil beim ersten Urnengang keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hatte. Brinkmann erhielt am 24. April 35,7 Prozent der Stimmen, gefolgt von Brümmer, die auf 24,8 Prozent kam. Steffen Dannenberg (WBS) schaffte 15,3 Prozent, die parteilosen Kandidaten Michael Neese und Gerd Radisch erreichten 12,1 beziehungsweise 12,2 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3