23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Schleswig-Holstein investiert Auktions-Millionen ins Glasfasernetz

Telekommunikation Schleswig-Holstein investiert Auktions-Millionen ins Glasfasernetz

Schleswig-Holstein will den Großteil seiner 21,3 Millionen Euro aus den Auktionserlösen der jüngsten Frequenzversteigerung in den Ausbau des Glasfasernetzes stecken.

Voriger Artikel
Albig: Notwendige Flüchtlingshilfe wichtiger als Haushaltsziele
Nächster Artikel
Auktions-Millionen für Breitbandausbau

Der Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Reinhard Meyer (SPD).

Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv

Kiel/Hamburg. "Unser Anteil ist zwar geringer, als viele erwartet haben", sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Er könne der Breitbandstrategie des Landes jedoch einen wichtigen Schub geben. Ein Teil des Geldes soll aber auch in das Zinssubventionierungsprogramm für Breitbandkredite fließen. Mit dem Rest will er künftige Bundesmittel für den Breitbandausbau co-finanzieren und den Ausbau des Glasfasernetzes vorantreiben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3