9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Land plant 15000 Erstaufnahmeplätze

Flüchtlingspolitik Land plant 15000 Erstaufnahmeplätze

Schleswig-Holstein rüstet sich für eine neue große Flüchtlingswelle. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) kündigte am Mittwoch an, die Zahl der Plätze in den Erstaufnahmeeinrichtungen von 8500 „kurzfristig“ auf 15.000 fast zu verdoppeln.

Voriger Artikel
Sozialsenator: 11 500 zusätzliche Plätze für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Flüchtlings-Kleiderkammer in Messehallen kann länger bleiben

Schleswig-Holstein will die Zahl der Erstaufnahmeplätze für Flüchtlinge erhöhen.

Quelle: Michael Kaniecki
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3