25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Scholz fordert "Korridor" für Arbeitsimmigranten vom Westbalkan

Parteien Scholz fordert "Korridor" für Arbeitsimmigranten vom Westbalkan

Der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat sich für einen "Korridor" für Menschen vom Westbalkan ausgesprochen, die in Deutschland arbeiten wollen. Das sei der richtige Weg für diesen Personenkreis, nicht aber das Asylrecht, sagte Scholz am Samstag bei einem Sonderparteitag der Hamburger SPD.

Voriger Artikel
„Wir kommen an unsere Grenzen“
Nächster Artikel
Von Boetticher wird Kölln-Geschäftsführer

Olaf Scholz auf dem Landesparteitag der SPD in Hamburg.

Quelle: Daniel Reinhardt

Hamburg. Der Schutz der Flüchtlinge aus Bürgerkriegsgebieten sei davon zu trennen. "Ich bin dagegen, dass man Menschen, denen man Schutz vor Verfolgung und Krieg bietet, danach beurteilt, ob sie auch nützlich sind", sagte Scholz unter dem Beifall der Delegierten. Das sei vielmehr eine moralische Verpflichtung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3