2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Scholz setzt nach Trumps Wahlsieg auf reformierte EU

Wahlen Scholz setzt nach Trumps Wahlsieg auf reformierte EU

Hamburgs Bürgermeister und SPD-Bundesvize Olaf Scholz setzt nach dem Wahlsieg von Donald Trump in den USA auf eine reformierte starke Europäische Union. Die EU müsse sich spätestens jetzt so erneuern, "dass sie eigenständig handlungsfähig wird", erklärte Scholz am Mittwoch in Hamburg.

Voriger Artikel
Das Ministerium schaltet sich ein
Nächster Artikel
IfW-Präsident: Trumps Wahlsieg destabilisierender Faktor

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD).

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. Gleichzeitig dürften Europa und die USA aber nicht weiter auseinanderdriften. Er hätte sich ein anderes Wahlergebnis in den USA gewünscht, sagte Scholz. "Jetzt hilft aber kein Lamentieren. (...) Das westliche Bündnis ist zu wichtig." Er hoffe, dass die politische Landschaft in den USA nach diesem Wahlkampf zurückfinde zu Vernunft, Verantwortung, zu Maß und Mitte. Ressentiments dürften das politische Handeln nicht leiten, betonte der Regierungschef - und fügte an: "Ich bin sehr besorgt."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3