17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Scholz trommelt in Berlin für Olympia-Bewerbung

Feste Scholz trommelt in Berlin für Olympia-Bewerbung

Pünktlich zur Eröffnung des großen Hamburg-Sommerfestes goss es in Berlin in Strömen: Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) nahm das "Schietwetter" mit Humor. "Wir Hamburger wissen, schlechtes Wetter geht wieder vorbei.

Berlin.  Wir sind ja nicht aus Zucker", sagte Scholz am Dienstagabend zum Auftakt der Party, die sich in und auf den Straßen um die hanseatische Landesvertretung im Herzen der Hauptstadt abspielte.

Scholz nutzte die Gelegenheit, in Anwesenheit von mehreren Bundesministern, Ex-Olympiasiegern und den Spitzen der Sportverbände für Hamburgs Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2024 zu trommeln. "Wir freuen uns, gemeinsam mit Deutschland die Fackel zu tragen", sagte der Regierungschef. 

Er hoffe, das ganze Land stehe hinter dem Projekt. "Wir wollen ein Zeichen setzen in der Welt, dass unaufgeregte und Freude machende Spiele möglich sind, ohne all den Größenwahn, der manchmal bei Sportereignissen mitdiskutiert wird." 

Scholz erinnerte die weit über 2000 Gäste aber auch daran, dass den vielen Flüchtlingen in Hamburg und anderswo geholfen werden müsse. Dabei spiele die manchmal gescholtene Verwaltung eine wichtige Rolle. "Der öffentliche Dienst leistet wirklich großartige Sachen." Neue Container würden aufgebaut, Flächen erworben oder Gebäude errichtet, um die bis zu 800 000 Flüchtlinge gut unterzubringen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3