5 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Koalition verteidigt ihren Kurs

Schulassistenten Koalition verteidigt ihren Kurs

Die rot-grün-blaue Koalition verteidigt die zeitliche Verzögerung bei der Schulassistenten-Einführung. „Lieber etwas später als viel später oder nie. Mit einer anderen Regierung hätte es überhaupt keine Schulassistenten gegeben“, sagte SPD-Bildungspolitiker Martin Habersaat am Montag.

Voriger Artikel
Bundeswehr baut in Hamburg Zeltstadt für 500 Flüchtlinge
Nächster Artikel
Stegner sieht seine Zukunft weiter in Kiel

Die rot-grün-blaue Koalition verteidigt die zeitliche Verzögerung bei der Schulassistenten-Einführung.

Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jana Ohlhoff
Lokaldesk

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

So musste es ja kommen: Seit gut einem Jahr wird über Sinn und Unsinn der noch von Bildungsministerin Waltraud Wende initiierten Schulassistenten gestritten. Und zu dem Zeitpunkt, an dem sie endlich den Dienst aufnehmen sollten, sind sie gar nicht da.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3