8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
So reagiert das Netz

Schweinefleisch in Kantinen So reagiert das Netz

Mit einem Vorstoß zur Gewährleistung eines Schweinefleisch-Angebots in öffentlichen Kantinen sorgt die CDU im schleswig-holsteinischen Landtag für Aufsehen. Wir haben die Reaktionen aus dem Netz für Sie zusammengefasst.

Voriger Artikel
CDU fordert Schweinefleisch in Kantinen
Nächster Artikel
Albig zu Übergriffen: Nicht Maß und Mitte verlieren

Niemand soll auf Schweinefleisch verzichten müssen, so der Wunsch der CDU aus Schleswig-Holstein.

Quelle: Wolgang Kumm/dpa (Symbolfoto)

Kiel. Immer mehr Kantinen, Kitas und Schulen nehmen Schweinefleisch aus ihrem Angebot, um auf religiöse Gebräuche Rücksicht zu nehmen, kritisiert CDU-Fraktionschef Daniel Günther. Deshalb fordert seine Parte, dass Schweinefleisch fester Bestandteil des Kantinen-Angebots bleibt.

Der Vorstoß der Nord-CDU polarisiert im Netz. Bei Twitter ist der Hashtag #Schweinefleisch bereits eines der meistdiskutierten Themen des Tages.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Tanja Köhler
Ressortleiterin Digitale Angebote

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Landtag
Foto: Schweinefleisch als Kulturgut? Die Nord-CDU fordert eine Schweinefleischpflicht für öffentliche Kantinen.

Gehört Schweinefleisch in Deutschland in jede Kantine oder sollte man aus Rücksichtnahme gegenüber Muslimen verzichten? Nein, findet die Kieler CDU und muss für ihren „Pork Day“ viel Spott über sich ergehen lassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3