9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schwesig: Der SPD ist gute Familienpolitik wichtig

Parteien Schwesig: Der SPD ist gute Familienpolitik wichtig

Rund ein Jahr vor der Bundestagswahl ist die SPD mit dem Thema Familie in die letzte ihrer vier Programmkonferenzen gestartet. "Uns ist es wichtig, gute Familienpolitik zu machen, im Bund, in den Ländern", sagte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig am Samstag in Hamburg.

Hamburg. Dazu gehörten etwa die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und Hilfen für Eltern. "Wir sind die Partei, die nicht wirtschaftliche Stabilität und soziale Gerechtigkeit und ökologische Vernunft als Gegensätze sieht, sondern immer wieder versucht zusammenzuführen", sagte Schwesig. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz verwies auf die große Bedeutung für Familien, bezahlbaren Wohnraum zu finden. In der Vergangenheit hatten sich die Sozialdemokraten bereits mit den Bereichen Europa, Integration und Arbeit beschäftigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3