22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Senat will Mehmel als Verfassungsgerichtspräsident

Justiz Senat will Mehmel als Verfassungsgerichtspräsident

Der Präsident des Oberverwaltungsgerichts Hamburg, Friedrich-Joachim Mehmel, soll künftig auch das Verfassungsgericht leiten. Der rot-grüne Senat unter Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) habe den 63 Jahre alten Sozialdemokraten und früheren Hamburger Vorsitzenden des Arbeitskreises sozialdemokratischer Juristen (AsJ) als Nachfolger von Joachim Pradel vorgeschlagen, der in den Ruhestand geht, sagte ein Senatssprecher am Donnerstag auf Anfrage.

Hamburg. Mehmels Wahl in der Hamburgischen Bürgerschaft ist auf den 2. März terminiert. Die Wahl des Initiators und Vorstandsmitglieds des Vereins Rechtsstandort Hamburg gilt als sicher. Mehmel ist seit 2014 Präsident des Oberverwaltungsgerichts. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3