7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Torsten Albig besucht JVA Lübeck

Sommerreise Torsten Albig besucht JVA Lübeck

Bei einem Besuch in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Lübeck im Rahmen seiner Sommerreise hat sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) zum Grundsatz eines humanen Strafvollzugs bekannt. Dazu gehörten Arbeit und Sport als strukturierende Elemente ebenso wie regelmäßiger Kontakt zur Familie, sagte er am Dienstag nach einem Rundgang durch die JVA.

Voriger Artikel
Stegner sieht Hochschulen im Norden für Zukunft gerüstet
Nächster Artikel
Albig in Lübeck: "Sporthalle im Gefängnis ist kein Luxus"

Tobias Berger (l), Leiter der Justizvollzugsanstalt. und Ministerpräsident Torsten Albig in Lübeck.

Quelle: Markus Scholz/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Schleswig-Holstein
Foto: Ministerpräsident Torsten Albig unterhält sich bei seinem Besuch in Boostedt mit dem zwölfjährigen Ylber aus Albanien.

Das Land bessert erneut bei der Unterbringung von Flüchtlingen nach: Zum Wochenende sollen neben dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung in Neumünster hundert Wohncontainer aufgestellt werden, in denen rund 300 Menschen untergebracht werden können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3