21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Sozialsenatorin: Gewalttäter in Flüchtlingsheimen bestrafen

Migration Sozialsenatorin: Gewalttäter in Flüchtlingsheimen bestrafen

Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) hat ein konsequentes Vorgehen gegen Gewalttäter in Flüchtlingsunterkünften angekündigt. Gegen Rädelsführer und Beteiligte würden alle strafrechtlichen Möglichkeiten genutzt.

Voriger Artikel
Die internen Lageberichte der Polizei
Nächster Artikel
Heiße Phase des Olympia-Referendums beginnt mit Wahl-Appell

Sozialsenatorin Leonhard: Gewalttäter in Flüchtlingsheimen bestrafet.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. "Zuletzt haben wir innerhalb eines Tages mehrere Personen aus Serbien dazu bewegen können, freiwillig in ihr Land auszureisen", sagte Leonhard dem "Hamburger Abendblatt" (Freitag).

Die Gruppe habe eine Unterkunftsleitung bedroht, es habe auch Todesdrohungen gegeben, um die Verlegung in eine andere Unterkunft zu erzwingen. Die Beteiligten seien sofort von der Polizei abgeholt und im Ausländeramt im Rahmen des beschleunigten Asylverfahrens vorgeführt worden. Bereits an diesem Wochenende werde die Gruppe mit zwei Flügen zurück nach Serbien gebracht. Um wie viele Menschen es sich in diesem Fall handelt, sagte die Senatorin nicht. Auch der Innenbehörde lagen dazu keine Informationen vor.

Ein weiteres Druckmittel gegen Gewalttäter ist nach den Worten von Leonhard die Verlegung in schlechtere Lager. "Wer gegen Regeln verstößt, muss akzeptieren, dass er in Unterkünften mit geringeren Standards bleibt oder dort untergebracht wird", sagte die Senatorin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3