16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Städtetag: Standardsenkung für Flüchtlingsbauten wird teuer

Landtag Städtetag: Standardsenkung für Flüchtlingsbauten wird teuer

Die vom Land geplante Senkung von Baustandards für neue Flüchtlingsunterkünfte in Schleswig-Holstein kann aus Sicht des Städtetages später hohe Folgekosten auslösen.

Voriger Artikel
Bund baut neue Schleusen in Kiel
Nächster Artikel
Landesregierung sieht Breitbandausbau auf gutem Weg

Flüchtlinge schlafen in Neumünster in einer Turnhalle.

Quelle: Markus Scholz/Archiv

Lübeck. Die vorgesehenen Regelungen seien nachvollziehbar, aber nicht konfliktfrei, sagte der Vorsitzende, Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe (SPD), der Deutschen Presse-Agentur. Um soziale durchmischte Quartiere zu bekommen, müssten Wohnbauten für spätere Nutzungen eine gewisse Qualität aufweisen. Insoweit könne der kurzfristige Verzicht auf Aufzüge, Balkone, Stellplätze oder Barrierefreiheit bei Massivbauten mit langer Nutzungsdauer hohe Folgeinvestitionen erfordern. Mit dem Thema befasst sich am Donnerstag der Landtag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kommunen
Foto: Bernd Saxe von der SPD fordert mehr finanzielle Mittel für Städte.

Wenig Geld, viele Aufgaben: Städtetags-Chef Saxe fordert mehr Hilfe vom Land für eine Verbesserung der Finanzsituation der Kommunen. Ein Streitpunkt liegt im Gesundheitsbereich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3