27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Steigende Asylkosten belasten Landesetat und Kommunalverwaltungen

Flüchtlinge Steigende Asylkosten belasten Landesetat und Kommunalverwaltungen

Die deutlich gestiegenen Flüchtlingszahlen stellen nicht nur die Länder vor neue Herausforderungen, sondern lassen auch den Verwaltungsaufwand in den Städten und Kreisen deutlich steigen.

Voriger Artikel
Hamburg rechnet erneut mit Verdoppelung der Kosten für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Albig auf Sommertour: Start im Kreis Stormarn und in Lübeck

Die Kosten für die Unterbringung von Asylbewerbern sollen steigen.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Kiel. Dort wird beispielsweise mehr Personal für die Betreuung von Mädchen und Jungen gebraucht, die ohne Eltern einreisen. Von einer außerordentlich dynamischen Kostensteigerung in diesem Bereich sprach Schleswig-Holsteins Städteverband in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Einzelne Städte gingen hier mehr als einer Verdoppelung ihrer Verwaltungskosten aus. Das Landesregierung rechnet für 2015 mit bis zu 20 000 neuen Flüchtlingen, nach 7600 im Vorjahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3