16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Steinmeier bedankt sich bei Lübeckern

G7 Steinmeier bedankt sich bei Lübeckern

Mit einer ganzseitigen Anzeige in den "Lübecker Nachrichten" hat sich Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) bei den Lübeckern für ihre Gastfreundschaft anlässlich des Treffens der G7-Außenminister bedankt.

Voriger Artikel
Hunderte Kita-Erzieher im Norden im Warnstreik
Nächster Artikel
Bundeswehr investiert 90 Millionen

Frank-Walter Steinmeier in Lübeck. Foto: DANIEL REINHARDT/Archiv

Lübeck. "In den letzten Tagen sind die Bilder aus ihrer wunderschönen Stadt um die Welt gegangen", schrieb Steinmeier in dem handschriftlichen Text. "Die Gäste aus aller Welt haben sich wohlgefühlt in Lübeck."

Zum Treffen der Außenminister von Dienstag bis Mittwoch hatte es in Lübeck hohe Sicherheitsvorkehrungen gegeben. Zum Schutz der Ministerkonferenz waren 3500 Polizisten im Einsatz. Ihr Einsatz kostete nach Polizeiangaben 4,6 Millionen Euro, von denen knapp 2 Millionen auf die Unterbringung entfielen.

"Die Stadt Lübeck ist uns eine weltoffene und herzliche Gastgeberin gewesen; und das trotz vorübergehender Einschränkungen für den Alltag in der Innenstadt", schrieb Steinmeier. Die Altstadt hatte bis Mittwochnachmittag einer Hochsicherheitszone geglichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3