18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Steuerschätzung sagt für den Norden mehr Geld voraus

Haushalt Steuerschätzung sagt für den Norden mehr Geld voraus

Schleswig-Holstein wird nach der regionalisierten Steuerschätzung in diesem und im nächsten Jahr jeweils gut 200 Millionen Euro mehr einnehmen als bisher geplant.

Voriger Artikel
Hamburgs Bischöfin Fehrs in den Rat der EKD gewählt
Nächster Artikel
Reaktionen zum Tod von Helmut Schmidt

Ein Kugelschreiber liegt auf einer Einkommensteuererklärung.

Quelle: Armin Weigel/Archiv

Kiel. Im laufenden Jahr beträgt das Plus 235 Millionen Euro, teilte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Dienstag mit. 28 Millionen davon entfallen über den Finanzausgleich an die Kommunen. 2016 fließen 211 Millionen Euro mehr, davon rund 5 Millionen an die Kommunen. Für die folgenden Jahre werden weitere Steigerungen erwartet. 2016 müssen allerdings die Kommunen aufgrund eines Bundesfinanzhof-Urteils zu Gewerbesteuern mit 14 Millionen Euro weniger auskommen als bisher geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3