12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Streit um Flüchtlingsheim Sophienterrasse beigelegt

Flüchtlinge Streit um Flüchtlingsheim Sophienterrasse beigelegt

Im Streit um ein geplantes Flüchtlingsheim im wohlhabenden Hamburger Stadtteil Harvestehude ist es zu einer Einigung gekommen. Das teilte Torsten Sevecke, Bezirksamtsleiter Eimsbüttel mit.

Hamburg. Ein Vergleichsvertrag sei bereits aufgesetzt. "Wir schleifen noch an den Buchstaben", sagte Sevecke. Am Donnerstag soll das Papier dann unterschrieben werden. Zum Inhalt des Vertrags wollte sich der Bezirksamtsleiter vorerst nicht äußern.

Ende Januar hatten die Anwohner gegen die Unterkunft in der Sophienterrasse erfolgreich geklagt. Ein im Mai vom Verwaltungsgericht vorgelegtes Vergleichsangebot lehnten die Kläger ab. In dem einstigen Kreiswehrersatzamt sollten 220 Flüchtlinge unterkommen. Das Gebäude steht seit 2012 leer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3