7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Studie: Studienbedingungen trotz voller Unis nur wenig schlechter

Hochschulen Studie: Studienbedingungen trotz voller Unis nur wenig schlechter

Trotz des starken Zustroms von neuen Studenten haben sich die Studienbedingungen an deutschen Hochschulen einer neuen Studie zufolge nur wenig verschlechtert. Nach der am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach bewerteten zwei Drittel der befragten Studenten die Bedingungen als sehr gut bis gut.

Voriger Artikel
NPD-Politiker Wulff wegen Körperverletzung zu Geldstrafe verurteilt
Nächster Artikel
GEW: Kita-Ausbau nicht zu Lasten von Betreuungsqualität

Trotz voller Hörsäle sind die Studienbedingungen gut.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Hamburg. Zwar waren es 2011 noch 74 Prozent, aber der Anteil der Unzufriedenen blieb im Jahresvergleich mit 24 Prozent gleich. Außerdem seien im Wintersemester 2011/2012 rund 70 000 Studenten dazu gekommen, durch zusätzliche Ausbaumaßnahmen sei es jedoch gelungen, die negativen Auswirkungen zu begrenzen, sagte der Allensbach-Projektleiter Rüdiger Schulz. Die repräsentative Studie hatte das Reemtsma-Begabtenförderungswerk in Hamburg in Auftrag gegeben, befragt wurden rund 2000 Studenten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3