23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Sylt will über Quotenregelung für Ferienwohnungen abstimmen

Wohnen Sylt will über Quotenregelung für Ferienwohnungen abstimmen

Die Gemeindeversammlung der Insel Sylt will am Donnerstagabend über eine Quotenregelung für Ferienwohnungen abstimmen. Ein entsprechender Antrag der Fraktionen CDU und Sylter Wähler-Gemeinschaft liege vor, sagte Sylts Bürgermeister Nikolas Häckel.

Voriger Artikel
Warnstreik an Hamburger Kliniken: Beschäftigte im Ausstand
Nächster Artikel
Tausende bestreiken Behörden und Kitas im Norden

Vor einer Ferienwohnung auf Sylt steht ein Hinweisschild zur Vermietung.

Quelle: Jens Kalaene/Archiv

Westerland. Bereits seit Monaten ist auf Sylt eine Regelung im Gespräch, wonach in Häusern künftig mindestens 40 Prozent der Fläche Dauerwohnraum sein muss - die sogenannte 40-60-Regel. So soll verhindert werden, dass die Insel zu einem reinen Urlaubsresort mit vielen Job-Pendlern wird. Der vorliegende Antrag sieht vor, dass eine Begrenzung erst für Objekte ab 130 Quadratmeter gelten soll. "Ich bin froh, wenn es überhaupt zu einer Regelung kommt", sagte Häckel dazu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3