12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Tornados aus Jagel können noch nicht aufklären

Syrien-Einsatz Tornados aus Jagel können noch nicht aufklären

Die zum Syrien-Einsatz entsandten Tornado-Kampfjets der Bundeswehr können bislang keine Aufklärungsdienste für andere Nationen leisten: Den Maschinen fehlt derzeit noch die Ausrüstung mit elektronischer Kameratechnik.

Voriger Artikel
Mehr Kooperation im Strafvollzug
Nächster Artikel
Umfrage: Viele Deutsche blicken 2016 ängstlich entgegen

Die zum Syrien-Einsatz entsandten Tornado-Kampfjets der Bundeswehr können bislang keine Aufklärungsdienste für andere Nationen leisten.

Quelle: Carsten Rehder/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Tornados aus Jagel ungeeignet
Foto: Die Bundeswehr ist beim Kampf gegen den IS zum ersten Mal an Luftangriffen beteiligt gewesen.

Die Bundeswehr hat mit der Unterstützung der Luftangriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien begonnen. Ein Tankflugzeug der deutschen Luftwaffe betankte in der Nacht zu Mittwoch zweimal Kampfjets der internationalen Koalition gegen den IS in der Luft.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3