7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tausende Obdachlose pilgern zum Papst: 100 aus Hamburg

Kirche Tausende Obdachlose pilgern zum Papst: 100 aus Hamburg

Papst Franziskus empfängt heute Tausende Obdachlose in Rom. Zu der Audienz mit dem Oberhaupt der Katholiken im Vatikan werden 6000 Menschen aus ganz Europa erwartet, rund 600 sollen aus Deutschland kommen.

Voriger Artikel
Frisches Geld für Sanierung der Lübecker Synagoge
Nächster Artikel
Rechnungshof: Altschulden belasten viele Kommunen im Norden

Der obdachlose Klaus-Dieter D. nimmt an einer Pilgerreise nach Rom teil.

Quelle: Bodo Marks/dpa

Rom. Auch eine Gruppe aus Hamburg ist dabei. Die rund 100 Pilger - unter ihnen 70 Menschen aus prekären Lebensverhältnissen und 30 Begleiter - waren am Donnerstagabend mit dem Flugzeug nach Rom geflogen. Die Reise wird nur durch Spenden finanziert, in Hamburg beteiligen sich auch mehrere evangelische Einrichtungen an der Organisation.

Die Obdachlosen-Wallfahrt endet am Sonntag mit einer großen Papst-Messe auf dem Petersplatz. Das Ereignis liegt auf der Linie des Heiligen Jahres, das Franziskus unter dem Motto "Barmherzigkeit" ausgerufen hatte und das Sonntag in einer Woche (20. November) endet. Der Papst selbst setzt sich seit Beginn seiner Amtszeit für Arme und Bedürftige ein und traf dabei auch immer wieder Obdachlose. Der Argentinier will die Menschen in den Mittelpunkt rücken, die normalerweise von der Gesellschaft ausgeschlossen sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3