22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Staatsakt für Helmut Schmidt in Hamburg

Termin steht fest Staatsakt für Helmut Schmidt in Hamburg

Der Staatsakt zum Gedenken an Altkanzler Helmut Schmidt soll am 23. November in Hamburg stattfinden. Das teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag in Berlin mit. Schmidt war am Dienstag im Alter von 96 Jahren in seiner Heimatstadt Hamburg gestorben.

Voriger Artikel
Hamburgs rot-grüner Senat erhöht Ausgabenlimit
Nächster Artikel
Fährbetrieb klagt gegen Querung

Der Staatsakt zum Gedenken an Altkanzler Helmut Schmidt soll am 23. November in Hamburg stattfinden.

Quelle: Oliver Hardt/AFP

Hamburg. Bundespräsident Joachim Gauck hatte den Staatsakt angeordnet. Weitere Angaben zu der Veranstaltung zu Ehren des weltweit geachteten Sozialdemokraten machte das Bundesinnenministerium zunächst nicht. Am Dienstag hatte die Zeitung „Die Welt“ unter Berufung auf ungenannte Quellen im Hamburger Rathaus gemeldet, die Trauerfeier sei in der Kirche St. Michaelis geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Langwedel
Foto: Bei Antje und Wolfgang Radeckenn von Bäcker Büller kauften die Schmidts regelmäßig ein. Keinem anderen wurde je gestattet, sich selbst das Brot hinterm Tresen zu nehmen.

Helmut Schmidts zweite Heimat lag in Schleswig-Holstein, in seinem Feriendomizil am Brahmsee. Ein Besuch in Langwedel nach dem Tod des Alt-Bundeskanzlers.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3