17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Torsten Albig froh über Entspannung nach Zug- und Fährstopp

Migration Torsten Albig froh über Entspannung nach Zug- und Fährstopp

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ist über die Entspannung für die Flüchtlinge an der deutsch-dänischen Grenze erleichtert. "Ich bin froh, dass sich die Situation an der dänischen Grenze wieder entspannt hat und der Zug- und Fährverkehr wieder aufgenommen wurde", sagte Albig am Donnerstag.

Voriger Artikel
CDU: 3,3 Milliarden Euro für die Infrastruktur im Norden  
Nächster Artikel
Beschwerde gegen Verbot des "Tags der deutschen Patrioten"

Torsten Albig übte Kritik an der EU.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Zugleich übte er Kritik an der EU. "Wir brauchen endlich ein europäisch einheitlich abgestimmtes Verhalten. Wir müssen in Brüssel darauf hinwirken, dass ganz klar deutlich wird: Es ist kein deutsches Problem ist, sondern es ist eine europäische Herausforderung."

Deutschland könne diese Aufgabe nicht alleine auffangen, sagte Albig. "Es kann auch nicht sein, dass europäische Länder Flüchtlinge schnell weiterschieben und nur Deutschland und Schweden Flüchtlinge annimmt." Flüchtlingshilfe müsse in ganz Europa stattfinden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3