9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Lassen sich Google und Co bei uns nieder?

Torsten Albig im Interview Lassen sich Google und Co bei uns nieder?

Mit der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wird die Förderung von Ökostrom umgestellt und der Bau neuer Windparks im Norden gedrosselt. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) sorgt sich trotzdem nicht um sein Windland.

Voriger Artikel
Landtag debattiert CDU-Entwurf für ein Integrationsgesetz
Nächster Artikel
Bis zu 10 000 Polizisten sollen Gipfeltreffen schützen

Ministerpräsident Torsten Albig

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Suchanfragen
Foto: (Fast) alle suchen bei Google: Das Unternehmen dominiert den Suchmaschinen-Markt weltweit: Der Anteil liegt bei etwa 95 Prozent.

Welche Begriffe suchten Google-Nutzer im Jahr 2016 in Verbindung mit Kiel am häufigsten – und welche waren besonders aufstrebend? Die Auswertung der Daten des Suchmaschinen-Giganten Google hält so manche Überraschung bereit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3