7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Torsten Albig stellt sein Kabinett in Kiel vor

Kabinett Torsten Albig stellt sein Kabinett in Kiel vor

Der designierte schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) wird heute um 12 Uhr in Kiel sein Kabinett offiziell vorstellen. Die Namen der Ministerinnen und Minister sind seit Tagen bekannt.

Voriger Artikel
Umweltbundesamt: Keine neuen Kohlekraftwerke nötig
Nächster Artikel
Triumph für Republikaner in Wisconsin

Albig stellt das neue Kabinett offiziell vor.

Quelle: Carsten Rehder

Kiel. Die SPD erhält vier Ministerien, die Grünen zwei und der SSW als Partei der dänischen Minderheit ein Ministerium. Die drei Parteien bilden eine Koalition und lösen die CDU/FDP-Landesregierung ab, die bei der Landtagswahl am 6. Mai abgewählt worden war.

SPD, Grüne und SSW haben im Parlament 35 von 69 Sitzen und damit eine Stimme Mehrheit. Am 12. Juni soll Albig im Landtag zum neuen Ministerpräsidenten und damit zum Nachfolger von Peter Harry Carstensen (CDU) gewählt werden.

Für die SPD wird Reinhard Meyer Wirtschaftsminister, Andreas Breitner Innenminister, Kristin Alheit Sozialministerin und die parteilose Flensburger Uni-Präsidentin Waltraud Wende Bildungs- und Wissenschaftsministerin. Der bisherige Grünen-Fraktionschef Robert Habeck wird Minister für Energiewende, Umwelt und Landwirtschaft; die Grünen-Finanzexpertin Monika Heinold leitet künftig das Finanzministerium. Anke Spoorendonk vom SSW bekommt das Ministerium für Justiz, Kultur und Europa.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3