12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Jugendhilfe Rimmelsberg im Insolvenzverfahren

Umstrittenes Heim Jugendhilfe Rimmelsberg im Insolvenzverfahren

Die wegen früherer erniedrigender Erziehungsmethoden kritisierte Jugendhilfeeinrichtung Rimmelsberg im Kreis Schleswig-Flensburg soll trotz eines vorläufigen Insolvenzverfahrens derzeit ohne Einschränkungen fortgeführt werden.

Voriger Artikel
Auch Habeck fordert jetzt mehr Polizisten
Nächster Artikel
Vor 70 Jahren schlug Geburtsstunde eines neuen Landes

Steht nicht nur finanziell unter Druck: die Jugendhilfe Rimmelsberg in Jörl.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Jugendhilfeeinrichtung Rimmelsberg
Foto: Der Sachverhalt über die finanzielle Lage sei falsch dargestellt worden.

Die wegen Missständen in die Schlagzeilen geratene Jugendhilfeeinrichtung Rimmelsberg wehrt sich gegen Berichte über ihre finanzielle Lage. Der Sachverhalt sei falsch dargestellt worden, teilte die Einrichtung am Dienstag in Sillerup (Kreis Schleswig-Flensburg) mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3