21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Umweltschützer fordern mit Lichterkette Klimaschutz

Demonstrationen Umweltschützer fordern mit Lichterkette Klimaschutz

Mit einer Lichterkette um die Binnenalster haben Umweltschützer am Sonntag in Hamburg für ein neues Klimaabkommen demonstriert. An der Aktion am Vortag des UN-Klimagipfels in Paris beteiligten sich schätzungsweise 500 Menschen - trotz Nieselregens.

Hamburg. Den mit Taschenlampen und Regenschirmen ausgerüsteten Demonstranten gelang es aber nicht, die Binnenalster komplett zu umringen. Auch auf dem Wasser waren Umweltschützer mit zwei Paddelbooten unterwegs. Sie zeigten ein Transparent mit der Aufschrift "Advent, Advent, die Erde brennt". Auf einer Kundgebung am Jungfernstieg forderten die Demonstranten in Sprechchören "Wir wollen leben - Stopp Klimawandel jetzt!". Auf Bannern stand "Klimawende in Paris! Für dich und mich und unsere Welt" oder "Fossile ins Museum".

Der knapp zweiwöchige Weltklimagipfel in Paris beginnt am Montag. Ziel ist ein verbindlicher Vertrag, um die Erderwärmung einzudämmen. Er soll ab 2020 gelten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3