14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unis im Norden hoffen auf Millionen aus Eliteförderung

Bildung Unis im Norden hoffen auf Millionen aus Eliteförderung

Die Universitäten in Schleswig-Holstein erwarten heute mit Spannung die Entscheidung zur weiteren staatlichen Elite-Förderung in Bonn. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) will bekanntgeben, welche Forschungsprojekte im Rahmen der zweiten Runde von 2012 bis 2017 Unterstützung bekommen.

Voriger Artikel
Assad droht mit Militäroffensive
Nächster Artikel
CDU Hamburg wählt neuen Vorstand - Weinberg kandidiert wieder

Die Uni Kiel will auch Eliteuniversität werden.

Quelle: Horst Pfeiffer/Archiv

Kiel. Sie hoffen auf rund 150 Millionen Euro Forschungsmittel. Die Kieler und die Lübecker Universität sowie Partnereinrichtungen beteiligen sich mit fünf Anträgen. Bundesweit will die DFG in der zweiten Runde rund 2,7 Milliarden Euro für Spitzenforschung verteilen. Die Mittel werden nach Angaben des Stifterverbandes zu 75 Prozent vom Bund und zu 25 Prozent von den Ländern bereitgestellt. In der ersten Runde von 2006 bis 2011 standen 1,9 Milliarden zur Verfügung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3