3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gewerkschaft fordert Tarifübernahme für Beamte

Verdi im Norden Gewerkschaft fordert Tarifübernahme für Beamte

Die Gewerkschaft Verdi hat Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) zur zeit- und inhaltsgleichen Übernahme eines Tarifergebnisses im Länderbereich aufgefordert. Gewerkschaftsmitglieder übergaben Heinold am Donnerstag einen großen Würfel mit der Forderung „Besoldung nicht auswürfeln“.

Voriger Artikel
Schienen-Nahverkehr und Fehmarnbelt-Querung
Nächster Artikel
Minister: Fehmarnbelt-Tunnel hat europäische Bedeutung

Will der Forderung der Gewerkschaft nachkommen: Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Kiel. „In den letzten Jahren hat Schleswig-Holstein jeweils wirkungsgleich übernommen“, sagte Heinold. „Das ist auch diesmal mein Ziel, wissend, dass Finanzplanung und Tarif- und Besoldungssteigerungen miteinander in Übereinstimmung zu bringen sind.“

Ziel der Landesregierung ist laut Heinold eine für alle Seiten tragfähige Lösung. „Die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes sind tragende Säulen unserer Demokratie und leisten eine Menge“, sagte sie. Laut Verdi sind von der Tarifrunde 44.000 Beamte in den Landesbehörden und in den Kommunen betroffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3