23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Verfassungsschutz: Zahl der Salafisten gestiegen

Extremismus Verfassungsschutz: Zahl der Salafisten gestiegen

Die Zahl der erfassten Salafisten in Hamburg ist nach Angaben des Verfassungsschutzes auf gut 620 gestiegen. Von ihnen seien rund 310 sogenannte Dschihadisten, also Befürworter des bewaffneten Heiligen Krieges, teilte das Landesamt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Voriger Artikel
Trauerfeier für Henning Voscherau am 9. September
Nächster Artikel
Liebing: Kehrtwende in der Bildungspolitik

Leiter des Hamburger Verfassungsschutzamtes, Torsten Voß.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Mitte Juni hatte die Zahl der Salafisten noch bei 580 gelegen. Seit 2011 hat sich die Zahl mehr als verdreifacht. Vor fünf Jahren waren erst 200 Anhänger dieser besonders puristischen Strömung des sunnitischen Islams gezählt worden. Von den derzeit gut 620 erfassten Islamisten seien rund 190 Deutsche. "Die Mehrzahl ist hier auch sozialisiert worden", sagte Verfassungsschutz-Chef Torsten Voß.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Politik 2/3