7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dobrindt kritisiert Planungsstau in Schleswig-Holstein

Verkehrsminister Dobrindt kritisiert Planungsstau in Schleswig-Holstein

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat den Planungsstau einiger Bundesländer beim Ausbau der Verkehrswege kritisiert. "Das Nadelöhr sind nicht mehr die Finanzen, sondern die Planungen der Länder", sagte der CSU-Politiker.

Voriger Artikel
Planspiele für die Polizei
Nächster Artikel
Frank Horch ab Januar Chef der Verkehrsministerkonferenz

Kritisiert das Fortkommen von Planungen in Schleswig-Holstein: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Quelle: Paul Zinken/dpa (Archiv)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Verkehr
Eine Drohne fliegt in Richtung Fehmarnsundbrücke.

Bei den Planungen für eine neue Fehmarnsundquerung setzt die Deutsche Bahn auf die Vermessung durch Drohnen und Laserscanner. Aus den so gewonnenen Daten werde ein dreidimensionales Bild des Bauwerks modelliert, sagte eine Bahnsprecherin.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3