19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Vierkampf ums Oberbürgermeister-Amt in Flensburg

Wahlen Vierkampf ums Oberbürgermeister-Amt in Flensburg

Bei der Flensburger Oberbürgermeister-Wahl am 5. Juni fordern drei Kandidaten Amtsinhaber Simon Faber vom Südschleswigschen Wählerverband (SSW) heraus. CDU und Grüne unterstützen die SPD-Landtagsabgeordnete Simone Lange.

Voriger Artikel
Tausende bei Mai-Kundgebungen des DGB in Hamburg und Kiel
Nächster Artikel
Helgoland besorgt um Wasserqualität

Flensburgs Oberbürgermeister Simon Faber.

Quelle: Bodo Marks/Archiv

Flensburg. Außerdem kandidieren FDP-Stadtrat Kay Richert sowie der parteilose Optiker Jens Drews.

Während die drei Herausforderer schon kräftig Wahlkampf machen, will Amtsinhaber Faber damit noch bis zum 12. Mai warten. Die Bürger könnten erwarten, dass ein Oberbürgermeister seinen Amtsgeschäften nachgehe statt in der Ladenstraße Eigenwerbung zu machen, teilte Faber auf Facebook mit. Er ist seit 2011 im Amt und gehört dem SSW an, der Partei der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3