16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Von der Leyen stärkt Merkel den Rücken

Parteien Von der Leyen stärkt Merkel den Rücken

Nach der Kanzler nun die Verteidigungsministerin. Beim Deutschlandtag der Jungen Union in der Hansestadt wird erneut hoher Besuch aus Berlin erwartet. Bei der Eröffnung ging es vor allem um ein strittiges Thema.

Voriger Artikel
Reger Zulauf auf Hochschulen im Norden
Nächster Artikel
Bluttat lässt Angst vor rechtem Hass wachsen

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Quelle: Michael Kappeler/Archiv

Hamburg (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich in der Flüchtlingsdebatte hinter Bundeskanzlerin Angela Merkel gestellt. Die Bewältigung des Zustroms sei anstrengend, aber zu schaffen, sagte von der Leyen beim Deutschlandtag der Jungen Union am Samstag in Hamburg. Dazu gehöre aber auch eine europäische Gemeinschaftsleistung und die internationale Bekämpfung der Fluchtursachen, zum Beispiel in Afghanistan, Mali und Syrien. Zugleich trat von der Leyen Sorgen entgegen, dass die hohe Zahl der Flüchtlinge Deutschland zwangsläufig verändern werde. Der Flüchtlingsstrom sei kein Grund, "an unseren Werten irgendetwas zu verändern", betonte die CDU-Politikerin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3