22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Von der Leyen würdigt humanitäre Verdienste der Marine

Verteidigung Von der Leyen würdigt humanitäre Verdienste der Marine

Bei der feierlichen Vereidigung von mehr als 250 Marine-Kadetten in Flensburg hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die humanitären Verdienste der Seestreitkräfte gewürdigt.

Voriger Artikel
Senat ficht Urteil zum Luftreinhalteplan an
Nächster Artikel
Albig trifft sich mit Kirchenmännern

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Quelle: Michael Kappeler/Archiv

Flensburg. "Unsere Marine hat im Mittelmeer tausenden Flüchtlingen das Leben gerettet", sagte die Ministerin am Freitag vor 2000 Gästen in der Marineschule Mürwik und dankte den Soldaten für ihren unermüdlichen Einsatz. Aber die Marine bekämpfe auch die Schleuserbanden, die unzählige Menschen ausnähmen und auf eine verzweifelte Reise über das Mittelmeer schickten - "oft genug in den Tod". Von der Leyen hob hervor, dass die Soldaten im äußersten Fall mit Leib und Leben für unsere Freiheit und unseren Frieden einstehen. Dafür gebühre ihnen unser Dank, Respekt und unsere Unterstützung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3