15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Norden übernimmt den Vorsitz

Sozialministerkonferenz 2016 Norden übernimmt den Vorsitz

Schleswig-Holstein übernimmt für nächstes Jahr den Vorsitz der Arbeits- und Sozialministerkonferenz. Zuständig werden damit die Ressortchefs Kristin Alheit (Soziales) und Reinhard Meyer (Arbeit/beide SPD).

Voriger Artikel
Die Last mit den Altlasten
Nächster Artikel
Vorsitz der Sozialministerkonferenz 2016 im Norden

Schleswig-Holstein übernimmt für nächstes Jahr den Vorsitz der Arbeits- und Sozialministerkonferenz. Zuständig werden damit die Ressortchefs Kristin Alheit (Soziales) und Reinhard Meyer (Arbeit/beide SPD).

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Bei ihrer am Donnerstag zu Ende gegangenen Konferenz in Erfurt hätten die Länder in der Frage einer Aufnahme von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt einen Konsens erzielt, teilte Alheit mit. Von der Umsetzung werde ein deutlicher Impuls für die Integration erwartet.

„Ein Schwerpunkt in 2016 wird die Stärkung von Prävention und Rehabilitation und der Rolle der Kommunen sein“, sagte Alheit. Länder, Kranken- und Pflegekassen, Einrichtungsträger und Kommunen müssten an einem Strang ziehen, um die künftigen Herausforderungen zu meistern. 2016 kommen die Minister zu ihrer Konferenz Anfang Dezember in Lübeck zusammen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3