17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Warnstreik an Hamburger Kitas begonnen

Tarife Warnstreik an Hamburger Kitas begonnen

Viele Eltern in Hamburg haben ihre Kinder am Dienstag nicht in die Kita bringen können. Um 6.00 Uhr begann ein eintägiger Warnstreik der Mitarbeiter von Sozialeinrichtungen und Kitas, zu dem die Gewerkschaften Verdi und GEW aufgerufen hatten.

Voriger Artikel
„Ich reagiere auf jeden Protest“
Nächster Artikel
Umweltsenatorin Blankau kündigt Rückzug an

Verdi rechnet mit mehr als 1000 Streikenden.

Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv

Hamburg. "Wir rechnen mit circa 100 geschlossenen Einrichtungen über alle Träger verteilt", sagte Verdi-Fachsprecherin Sigrid Ebel. Zuvor war auch die zweite Verhandlungsrunde mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) gescheitert. Die Gewerkschaft will mehr Geld für die rund 240 000 Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst. Bereits vor gut zwei Wochen waren wegen eines Warnstreiks dutzende Kitas in Hamburg geschlossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3