27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Weniger befristet beschäftigte Lehrer im Norden

Bildung Weniger befristet beschäftigte Lehrer im Norden

Die Zahl der Lehrer, die nur befristete Verträge haben, ist in Schleswig-Holstein gesunken. Zum Stichtag 13. April waren 1457 Lehrkräfte im Umfang von 981 Stellen im Schuldienst des Landes befristet beschäftigt, teilte das Bildungsministerium am Donnerstag mit.

Kiel. Bei insgesamt 22 468 Planstellen im Landeshaushalt entsprach dies einer Quote von rund 4,4 Prozent. Genau ein Jahr zuvor waren es bei 1800 Lehrern auf 1216 Stellen und einer Gesamt-Stellenzahl von 22 610 noch etwa 5,4 Prozent.

"Wir bemühen uns, die Zahl der befristeten Verträge im Schulbereich weiter Stück für Stück zu verringern", sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD). Die genannten Zahlen seien Ergebnis dieser Anstrengungen. "Wir prüfen in jedem Einzelfall sehr genau, ob eine unbefristete Einstellung möglich ist, vom Prinzip der Besten-Auswahl weichen wir jedoch nicht ab", sagte Ernst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3