17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaftsminister der Länder für Ausbau der Stromnetze

Wirtschaftspolitik Wirtschaftsminister der Länder für Ausbau der Stromnetze

Die Wirtschaftsminister der Länder haben sich mit Ausnahme Bayerns zum Ausbau der Stromnetze in Deutschland bekannt. "Es ist ein sehr eindeutiges Signal, dass wir sagen, wir brauchen diesen Netzausbau", sagte Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) am Donnerstag im Anschluss an die zweitägige Ministerkonferenz in Hamburg.

Voriger Artikel
Wirtschaftsminister für Ausbau der Stromnetze
Nächster Artikel
CDU und FDP unterstützen Grünen-Bewerberin

Die Wirtschaftsminister und -senatoren der Bundesländer posieren auf der Senatstreppe im Rathaus in Hamburg.

Quelle: Daniel Reinhardt

Hamburg. Wenn von 16 Ländern nur Bayern diesen Beschluss nicht mittrage, "dann ist das auch ein klares Signal an den einen, in dem Fall Bayern, dass es hier keine Sonderregeln geben kann". Wenn die Energiewende in Deutschland gelingen soll, sei ein gemeinsames Vorgehen nötig. Bayern hatte mit einem Vorstoß, den Verlauf der Suedlink-Trasse nach Baden-Württemberg und Hessen zu verlegen, zuletzt scharfe Kritik dieser Länder auf sich gezogen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3